++++ Unseren kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen! ++++

1988 - Als es begann...

Tagtäglich die neuesten Presseberichte finde Sie hier!

Durchsuchen Sie über 20.000 Seiten auf Maulkorbzwang.de!
Wenn Sie etwas nicht finden, heißt es nicht das es nicht da ist - dann muß die manuelle Suche herhalten - die Seiten sind einfach zu umfangreich geworden!

Creative Commons Lizenzvertrag
Diese Werk ist unter einer Creative Commons Lizenz lizensiert.


Übersicht Hundever-ordnungen und Gesetze nach BUNDESLÄNDER

Statistiken der Länder über "gefährliche Hunde"  

Verletzung des Grund-gesetzes für Hundehalter mit Beispielen Die wichtigsten Aus-sagen von Experten hier auch als .pdf Datei

Zusammenfassung: Hier einiges über Poggendorf, den Tierschutzverein Hamburg und nicht zuletzt über Deutschlands berühmtesten Hund: Sugar. Dieser Hund brachte viel Licht in den Abgrund. Sollte hier noch etwas fehlen - oder Du weißt noch etwas - sende es uns bitte!

13.12.2013 Auch Kleinvieh macht Mist .... Klage gegen Kostenbescheid wegen Mitteilungspflicht nach § 6 Abs. 1 NHundG erfolgreich
Gemäß § 6 Abs. 1 NHundG müssen niedersächsische Hundehalter seit dem 01.07.2013 ihren Namen, Geburtstag und -ort, Anschrift, das Geschlecht und das Geburtsdatum des Hundes, dessen Rassezugehörigkeit bzw. – soweit feststellbar – die Angabe der Kreuzung und die Kennummer des Hundes der KSN Kommunales Systemhaus Niedersachsen GmbH („Hunderegister Niedersachsen“) mitteilen.
Hier mehr

27.01.2012 Hessen - Entwurf neues Hundegesetz - nanu - keine Rasseliste mehr?

28.08.2010 Der Landestierschutzverband Hessen, Fachleute und Hundehalter fordern von Kommunen, Landesregierungen und Bundestag:

  1. die Einführung einer Halterschulung vor der Anschaffung eines Hundes unabhängig von der Rasse!

  2. die Sicherstellung ausreichender Freilaufmöglichkeiten für die tierschutzgerechte Haltung der Hunde!

  3. eine Pflicht zum Abschluss einer Tierhaftpflichtversicherung für alle Hunde!

  4. eine Identifikationsmöglichkeit durch Chip oder Tätowierung, um alle Tiere zurückverfolgen zu können!

Wiesbadener Initiative für Halterschulung Landestierschutzverband Hessen, beratende Unterstützer Günther Bloch (Wolfs- und Hundeexperte), Dr. Udo Gansloßer (Verhaltensbiologe für Hunde).
Das Manifest mit Unterschriftsliste als PDF zum download.
http://hessischer-tierschutzbund.de/images/stories/pdf/wiesbadenermanifest.pdf

 Bitte Unterschriften sammeln!!!

 30.07.2009 Bayerischer Verwaltungsgerichtshof: Die Behörde trägt die materielle Beweislast für die Eigenschaft eines Hundes als sog. Kampfhund

ÜBER 12 Jahre wurde ich ausgelacht und Bedroht!

ÜBER 12 Jahre wurde ich BESCHIMPFT und BELEIDIGT

Über 12 Jahre wurde ich wegen meiner Meinung DISKRIMINIERT

Welche Meinung? Das der SV uns die Rasselisen eingebrockt hat?

Warum? Sinkende Welpenzahlen kaputtgezüchteter Schäferhunde?

Steigende Welpenzahlen bei den SOKA! Warum ist der SOKA so bekannt geworden?

Sie sind:  Klein - sportlich - kurzhaarig - Clown's - "PFLEGELEICHT" - Singlehund - auch in "kleineren Wohnungen gut zu halten - KINDERLIEB - usw. usf.

Lesen Sie hier - Auszug aus unser Rassehund zum Abgang des SV - Geschäftsführers:

Dies war mit Sicherheit einer der Gründe, die zu seinem Mitwirken bei der Erarbeitung einer Gefahrhunde-Verordnung des Landes Bayern führte, die als beispielgebend für nachfolgende Verordnungen anderer Bundesländer angesehen werden kann und als Erfolg für die Kynologie und den Verein gewertet werden muß.“

Noch fragen?

Mehr dazu hier!

Lesen Sie dazu auch -  Breitsamer

17.09.2009 Pro Hund DEMO am 3.10.08 in Stuttgart

22.06.2009 Niedersachsen plant eine Verschärfung des LHG plant. 40/20-Hunde Maulkorb und Leine. Rasseliste … (s. hier: http://www.landtag-niedersachsen.de/Drucksachen/Drucksachen_16_2500/1001-1500/16-1350.pdf )

 Hier ist ein Hinweis auf eine Demo dagegen: http://www.tierische-engel.de/cms/doku.php

Ich verkneife mir hier den Kommentar zu Niedersachsen - sollte es so passieren - hoffe ich das Ihr bei der Wahl dran denkt!

10.06 2009 Hallo Achim Weber, wir sind gerade bei unseren Recherchen auf eure Homepage gestoßen und sind froh, dass es noch Hundefreunde gibt, die kämpfen.

In Niedersachsen hat die Regierung vor drei Wochen angekündigt, das Hundegesetz zu verschärfen. Man will einen Maulkorb- und Leinenzwang für alle Hunde einführen, die größer als vierzig Zentimeter sind und mehr als zwanzig Kilo wiegen. Hirnverbrannt!

Wir haben gerade an die 152 Abgeordneten des Niedersächsischen Landtags ein Brief geschrieben (siehe Anhang), den wir auch als offenen Brief an Zeitungen geschickt haben, Vom Landtag in Niedersachsen haben wir bisher Reaktionen von der FDP- und der Grünen-Fraktion bekommen. Die FDP lehnt eine Verschärfung entschieden ab, obwohl sie an der Regierung beteiligt sind. Chapeau! Die Grünen verhalten sich sp populistisch wie in wie in anderen Bundesländern auch und begrüßen eine Verschärfung.

Wir würden uns freuen, wenn ihr diesen Protestbrief veröffentlichen könntet und die Leser auffordert, Protestbriefe direkt an den zuständigen Minister für Landwirtschaft Ehlen zu schicken:
ehlen-kalbe@t-online.de

Danke und viele Grüße

Maria + Karl-Heinz List
15.02.2009 Die hessische Hundeverordnung (Gefahrenabwehrverordnung über das
Halten und Führen von Hunden) aus dem Jahr 2003 ist im Dezember 2008
geändert worden.  Informationen hierzu sowie den Text der neuen Fassung finden Sie auf
der Website des Regierungspräsidiums Darmstadt unter
:
http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/RPDA_Internet?uid=446102ba-a196-6b01-a3b2-1711785318b6

Am 12. Februar berichtete die Frankfurter Rundschau darüber: "Vierbeinerfreunde jaulen auf"

http://www.fr-online.de/frankfurt_und_hessen/nachrichten/hessen/?em_cnt=1673904

Die Frankfurter Rundschau veröffentlichte auch die sogenannte
Beißstatistik im Internet (Zeitraum: 2004 bis 2007):

http://www.fr-online.de/_em_daten/_hermes/2009/01/29/090129_1721_hunde_beiss_statistik.pdf

Auch die haben ja sonst keine Probleme zu lösen

11.02.2009 Bremen verschärft sein Gesetz - Sie haben ja auch sonst nichts wichtiges zu tun!

6.01.2009 Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstrasse: Berechtigtes Interesse zur Haltung eines „gefährlichen Hundes“ auch bei Tierheimhunden aus anderen Bundesländern!

2.07.2008 Verwaltungsgericht Neustadt an der Weinstrasse: Kampfhundebesteuerung eines Bullmastiffs unzulässig

15.05.2008 Erhöhter Steuersatz für Kampfhunde in Hundesteuersatzung nichtig

02.05.2008 Verwaltungsgericht Sigmaringen: Heranziehung zur Kampfhundesteuer rechtswidrig

4.02.2008 Weniger Beißvorfälle in Hamburg oder wie man Schwachsinn mit manipulierten Zahlen rechtfertigen will

28.12.2006 Liebe Hundefreunde/innen, anliegend eine Musterpetition an den Hessischen Landtag zur Änderung der Hess. HundeVO - Herausnahme von Rassen, hier konkret der Staffordshire Bullterrier. Alle neuen Erkenntnisse und Zahlen sind eingearbeitet - und sprechen für sich. Eine Erweiterung auf andere Rassen kann vorgenommen werden. Weitergabe und Verteilung erwünscht in Chico's & Gefährten Interesse. Allen Zwei- und Vierbeinern ein Gutes Neues Jahr 2007 Chico Stück & Rudel Hier als Word Dokument

20.12.2006  Frohe Weihnachten an alle Listenhundebesitzer und an alle Mitstreiter! Verwaltungsgericht Darmstadt hier als Word Dokument

18.12.2006 Offener Brief - An Herrn Ole von Beust - Hamburgs Bürgermeister

16.12.2006 Hessen. Liebe (Listen-)Hundefreunde/innen, zum Fest der Liebe und des Friedens könnten wir doch alle Frau Stecher Löbig vom Regierungspräsidium Darmstadt mit schönen, friedvollen Fotos unserer Lieblinge bedenken (hat sicher jeder: Hund im Korb, auf Sofa, unterm Weihnachtsbaum etc.), um das vorhandene hässliche Bild auf der Hompepage (s. Anlage) auszutauschen: Hier die Mail: E-Mail: C.Stecher-Loebig@rpda.hessen.de Und hier das bisherige Intro/Bild der offiziellen Homepage des RP Darmstadt: http://www.rp-darmstadt.hessen.de/irj/RPDA_Internet?cid=2e3c6681097611baa2a3107bb441950d  Bitte verteilen Sie diese Mail bzw. diesen Aufruf weiter - wäre schön, wenn viele Fotos friedlicher Listenhunde bei Frau Stecher-Löbig eingehen - begleitet mit den besten Wünschen etc. zum Fest und für ein diskriminierungs/stigmatisierungsfreies Jahr 2007. Chico Stücks Rudel

14.12.2006 Senat aktuell: Hundegesetzgebung - Bestimmungen zur Ausweisung von Hundeauslaufzonen in den Bezirken beschlossen Hier als pdf Mehr zu HH unter www.ig-hundefreunde.de Lesen Sie auch: Senat will alle unregestrierten Hunde einziehen

Hallo Achim, in der Wahnsinnszeit der "Kampfhund"-Hysterie haben wir ja mehrfach miteinander gemailt - vielleicht erinnerst du dich. Der Artikel von meinem Mann, Knut Mellenthin zu den Hintergründen um Poggendorfs schmutzige Geschäfte ("Wer mit dem Teufel...") ist ja auch noch auf deiner Homepage.
Wir haben jetzt unsere sämtlichen Tierschutz-Artikel (allgemein und "Kampfhund"-Problematik im Besonderen) auf Knuts Homepage gebündelt.
Vielleicht möchtest du drauf hinweisen oder auch links setzen - viele der Beiträge sind ja leider immer noch aktuell und gerade in Bezug auf Poggendorf findet man noch weitere interessante Fakten (Z.B. im Ausschluss aus dem Tierschutzverein, den Knut damals gegen P. beantragt und
begründet hat.) Der direkte link zu Knuts Artikeln ist:
http://www.knutmellenthin.de/artikel/archiv/tierschutz.html  Meine Beiträge findet man unter: http://www.knutmellenthin.de/artikel/archiv/texte-eileen-heerdegen.html

Liebe Grüße Eileen Heerdegen - Anmerkung: Na das Veröffentlichen wir doch gerne

06.12.2006 Etwas Positives Sondersteuer für Kampfhunde der Stadt FFM gestorben hier mehr

01.12.2006 Es geht weiter. VG Darmstatt - Ich erhebe hiermit im Zusammenhang der Durchführung der Hessischen HundeVO vom 22. Januar 2003 Klage

Viele haben gefragt: Was ist los - es kommt nichts neues. Ja - Leute - es gibt nicht viel neues. Sachsen Anhalt dreht durch - aber das kennen wir ja aus den anderen Länder bereits.

Der Sumpf HH weitet sich aus - Infos dazu findet Ihr immer unter www.ig-hundefreunde.de Auch muß ich nach über 6 Jahren KAMPF mal sehen das ich mein Leben wider in den Griff bekomme. Ist genug kaputtgegangen in der Zeit. Am meisten aber das Vertrauen in Politiker und Medien.

Neues findet Ihr weiterhin im Forum unter Presseberichte. Wenn etwas wichtiges ist - bin ich selbstverständlich da. 

Sachsen Anhalt: Landtag Sachsen Anhalt
Gesetz Entwurf - Gesetz zur Vorsorge gegen die von Hunden ausgehenden Gefahren Drs 5/284 (doc)   > Ermächtigungsklausel nach hessischem Muster > befindet sich z.Zt. in den Ausschüssen des Landtags zur Beratung

16.08.2006 Statistik NRW 2005 - Vorwort und Grafiken

05.08.2006 Statistik 2005 NRW hier:- lesen - lachen - wegschmeißen 2

05.08.2006 Statistik des Landes Hessen 2005  - lesen - lachen - wegschmeißen 1

27.07.2006 Hessen: Ihre Petition vom 3.April 2006 wegen Löschung der Rasselisten - Lesenswert erst in die Tischkante beissen und dann über soviel Schwachsinn lachen!

27.07.2006 Liebe Hundefreunde. Heute habe ich ein Mail bekommen, welches wirklich ein höchst interessanter Aspekt in sich trägt. Besuche doch mal den nachfolgenden Internet-Link und versuch Dein Glück. Ist wirklich nicht ganz so einfach mit dem korrekten Bild eines Pitbulls. Wie soll den bloss ein Beamter in der Schweiz in der Lage sein, aus dieser Artenvielfalt einen Pitbull Terrier erkennen zu können?? http://www.pitbullsontheweb.com/petbull/findpit.html  Mit freundlichen Grüssen Daniel Jegge

27.07.2006 Seit Juni 2000 Hundeverfolgung Hundeausrottung !

27.07.2006 Hessen: B e s c h w e r d e wegen Verweigerung der Einleitung eines Ermittlungsverfahrens:

27.07.2006 TV-Reportage zum Thema "Hundemafia" für den SWR

09.07.2006 Das vollständige Urteil des Hessischen Verwaltungsgerichtshofs zur Wesenstest-Wiederholung ist eingetroffen. Gehen Sie auf Safari in die wundersame Gedankenwelt des VGH Kassel: Urteil VGH Hessen 11 UE 3367/04 VG Gießen 10 E 1882/04 vom 13. Juni 2006 (pdf)

07.07.2006 Hessen: Urteil des VGH Kassel zur Wiederholung des Wesenstests  +++  Kommentar dazu............ +++  Ach ja...... Hamburg.........da war doch noch was....

06.07.2006 FDP Hamburg auf den Hund gekommen?

05.07.2006 Strafantrag:  Nach § 40 (1) 1., 2. des Hessischen Datenschutzgesetzes gegen den Amts-stellenleiter  Herrn Appel

03.07.2006 Gesundheit vollständig ruiniert. Der 8-jährige Mischlingsrüde „Joy“ wurde der Familie Dahlenburg am 16.11.05 vom Wirtschafts- und Ordnungsamt weggenommen und lebte bis zum 29.6.06 in dem Tierheim Süderstraße 399. Hier mehr dazu!

19.06.2006 Hurra.......... Urteil zur "Kampf" hundesteuer .

19.06.2006 Ergänzung der Anzeige gegen Koch - Hessen! hier als Word Dokument

15.06.2006 Hessen: Urteil des VGH Kassel zur Wiederholung des Wesenstests +++ Pressemeldung dazu +++ Ein Anschreiben von Chicos Rudel dazu +++ Anliegend ein für uns positives Presseecho- wir sind mit unserem Unverständnis für die Entscheidung nicht allein. +++ Wie war damals die Reihenfolge noch mal? Erst Arbeitsdienst, dann Arbeitslager ... dann KZ ...

18.05.2006 Diskriminierende Praktiken des Ordnungsamtes Koblenz  Hier als Word Dokument und hier als .pdf Dokument

15.05.2006 Hessen - Anzeige gegen Koch und Bouffier

15.05.2006 Hessen - Anträge Staatsgerichtshof

14.05.2006 §11 - Das ist der Durchbruch!!! Brief Hessen.

04.05.2006 Gericht in Ohio entscheidet: rassespezifische Hundegesetze sind verfassungswidrig! -Warum sitzen denkende Menschen nicht in der BRD bei Gericht? +++ Hund rettet Besitzerin vor Vergewaltigung +++ Verhaltensstörungen

03.05.2006 Sehr geehrter Herr Weber, gut versteckt in dem "Gesetz über die Reform hufbeschlagrechtlicher Regelungen und zur Änderung tierschutzrechtlicher Vorschriften" vom 19.04.2006 sind jetzt in Anwendung des 2. Leitsatzes des Urteils des Bundesverfassungsgerichtes vom 16. März 2006 - 1 BvR 1778/01 - das Tierschutzgesetz (TierSchG) und die Tierschutz-Hundeverordnung (TierSchHuV) wieder normalisiert worden. Insbesondere der § 11 der Tierschutz-Hundeverordnung ist ersatzlos weggefallen, der da lautete:
§ 11 Aggressionssteigerung (Wegfall) - Eine Aggressionssteigerung im Sinne des § 11b Abs. 2 des Tierschutzgesetzes liegt bei Hunden vor, die ein übersteigertes Angriffs- und Kampfverhalten aufweisen, das durch artgemäße Signale nicht hinreichend gesteuert wird. Das Verpaaren von Hunden mit anderen Caniden ist verboten. Bei Pitbull-Terriern, Staffordshire Bullterriern, American Staffordshire Terriern und Bullterriern sowie Kreuzungen mit diesen Tieren ist vom Vorliegen einer derartigen Aggressionssteigerung auszugehen. MfG Bernd Schwab Hier als .pdf

30.04.2006 Begraben! Sehr geehrter Herr Weber, damit das Ganze auch für Nichteingeweihte verständlicher wird, wäre der folgende Vorspann nützlich:
Der § 143 des Strafgesetzbuches musste aufgehoben werden, da das Bundesverfassungsgericht mit Urteil vom 16. März 2004 - 1 BvR 1778/01 - die Vorschrift in Absatz 1 über die Strafbarkeit des Zuwiderhandelns gegen landesrechtliche Rassendekrete, Hunde bestimmter Rassen zu züchten oder Handel mit ihnen zu treiben, mit der Begründung für verfassungswidrig erklärt hat, dass die Voraussetzungen des Artikels 72 Abs. 2 des Grundgesetzes (Gesetzgebungsrecht des Bundes) mit Blick auf die sehr unterschiedlichen landesrechtlichen Verbote nicht vorliegen. Wegen des Sachzusammenhanges waren auch die mit der Verfassungsbeschwerde nicht angegriffenen Absätze 2 und 3 aufzuheben, zu denen das Bundesverfassungsgericht keine Aussage getroffen hat. Bernd Schwab, Koblenz Hier mehr!

21.04.2006 Freudige Nachricht an alle Tierschützer und Tierrechtler!! Dem Hundehasser und Noch-Abgeordneten Reinhold Hohn, der das rheinland-pfälzische Rassengesetz auf dem Gewissen hat, wird jetzt das Fell über die Ohren gezogen!! Hohn ist auch Bürgermeister der Stadt Hornbach in der Pfalz. Man kann sich gut vorstellen, was jetzt in seiner Heimatstadt über ihn hereinbricht, auch wenn er bis zu einer Verurteilung als unschuldig zu gelten hat. Hohn dürfte jetzt politisch, bürgerlich und beruflich erledigt sein. Bernd Schwab, Koblenz. Hier die Pressemeldung der Staatsanwaltschaft dazu!

13.04.2006 Schweiz: Intelligenz und  Vernunft siegt - und bei uns? Ich sag nur PISA! +++  Wahl des neuen Vorstands - lesenswert........ +++ Jetzt ist es soweit.....falls Sie es noch nicht kennen sollten:

12.04.2006 Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den FDP-Landtagsabgeordneten Reinhold Höhn

30.03.2006 Liebe Hundefreunde/innen, anliegend das letzte (ggf. wörtlich zu verstehende) Urteil aus Kassel zur Erlaubnispflicht eines Mischlingshundes Hier als pdf. Auch nach zwei Generationen soll ein Mischling, der in der P 2 Generation (Großelterngeneration) einen Pitbull hatte (also 1/8 im zu beurteilenden Hund), noch zu den gefährlichen Listenhunden zählen und das in angesichts folgender Erkenntnis:

30.03.2006 Radiologische Untersuchung des Hundes "Krümel hier auch als Word Dokument

28.03.2006 Fehlender Sachverstand kostet Familienhund das Leben. Jetzt ist es also soweit: Die Hamburger Polizei mischt sich in Hundestreitereien ein. Und ohne jeglichen Hunde-Sachverstand wird der vermeintliche Aggressor, ein so genannter Kampfhund, von einem übereifrigen Polizisten erschossen. ++++ Pressemitteilung Tierärztekammer Hamburg - 5 vor 12: Tierärzte legen Arbeit nieder  ++++ Krümel rehabilitiert - "Attacken" waren in Wirklichkeit nur Schmerzabwehr

24.03.2006 HAMBURGER HUNDEGESETZ - Der Senat beißt zurück - Gehorsamstest und Leinenzwang, Haftpflicht und Chip im Ohr: Nach blutigen Attacken fährt die Hansestadt einen harten Kurs. Für 40 000 Vierbeiner tritt Deutschlands schärfste Verordnung zum Schutz der Bürger in Kraft. Mit Kommentaren von einem der die Schnauze voll hat....

23.03.2006 Betr.: Urteile über Listenhunde! h i e r:  O f f e n e r B r i e f an Reimers Hessischer VGH

21.03.2006 Das Tierheim auf dem Mars Eine Geschichte für Kinder und Erwachsene - Zweiter Teil

18.03.2006 Gutachten zu §22 L HundG NRW, von Ra. Dr. Küttner für den CfM e.V.  - .pdf Datei!

18.03.2006 Antrag auf Änderung des Landeshundegesetzes LHundG NRW  - Entfernung der Rasselisten

18.03.2006 Schreiben des MUNLV - Ihr Antrag auf Änderung des Landeshundegesetzes .pdf Datei!

17.03.2006 Pit Bulls als Modeopfer

16.03.2006 Hamburger Sumpf - Satire! ?

16.03.2006 Hundebissstudie: Bei jedem vierten gebissen Kind ist Vollnarkose notwendig

16.03.2006 Erlaubnispflichtigkeit der Haltung eines Mischlingshundes, der in zweiter Generation von einem Pitbull-Terrier abstammt - Hessischer VGH, Urteil vom 14.03.2006, Az. 11 UE 1426/04

14.03.2006 Gefährliche Hunde - Massnahmen!

09.03.2006 Schreiben der Generalstaasanwaltschaft Hamburg -   Poggendorf und die Generalstaatsanwaltschaft

09.03.2006  Hamburgs Tierärzte sagen Nein zum Hundegesetz!

01.03.2006 Vogelgrippe: Krisenstab beschließt Hauspflicht für Katzen in Sperrzonen +++  Vogelgrippe: Das Muster kenn ich schon. +++ Spendengelder? : Baupfusch im Tierheim +++ Schweiz: Kampfhunde werden eingeschläfert

27.02.2006 Elektroreizgeräte zur Hundeerziehung sind tierschutzrechtlich verboten +++Vogelgrippe und Hunde+++Petition für Kennzeichnung von Echtfellen! +++ Und etwas von "unserem lieben" Sozialstaat

12.02.2006 Berlin - Berufung Hundegesetz Berlin, Beschluss des OVG Berlin Az. OVG 5 N 37.05 vom 21. November 2005  dazu: - Hundegesetz Berlin, VG Berlin, Urteil Az. VG 11 A 926.04, 21.04.2005

12.02.2006"...Im Zuge der Überprüfung (landesrechtlicher) Hunde-Polizeiverordnungen hat sich nunmehr die (in BVerwGE 110, 265/274 zwar genannte, aber letztlich konsequenzenlose) Erkenntnis durchgesetzt, dass sich "aus der Zugehörigkeit zu einer Rasse, einem Typ oder gar einer entsprechenden Kreuzung allein ... nach dem Erkenntnisstand der Fachwissenschaft nicht ableiten" lässt, "dass von Hundeindividuen Gefahren ausgehen" (BVerwG, Urteil vom 3.7.02, 6 CN 8.01, BVerwGE 116, 347/354). ...Vergleichbar den Ausführungen in BVerwGE 110, 265/276, hat es dem Gesetzgeber nämlich aufgegeben (S. 166), die "weitere Entwicklung zu beobachten". ...Sollen diese Ausführungen des Bundesverfassungsgerichts - ebenso wie die des Bundesverwaltungsgerichts (E 110, 265/279) - nicht bloße Leerformeln sein, so ist auch schon gegenüber der bisherigen "Kampfhundesteuer" der Gemeinden eine erhöhte Sensibilität angebracht. ..." 13 LB 299/02, OVG Lüneburg, Urteil vom 13.07.2005

22.01.2006 Liebe Hundefreunde, anliegend einige vielleicht nützliche Muster (.doc Datei) für:
1. Halteerlaubnisverlängerungsantrag (ohne Folgewesenstest)
2. Strafanzeige, wenn Behörde mit Strafverfahren nach § 143 Abs. 2 StGB droht - drehen wir den Spieß einfach um !
3. Widerspruch gegen sog. Kamphundesteuerbescheid
Die Muster orientieren sich an Hessen (HundVO; Anweisungen, Urteile); ggf. sind Anpassungen erforderlich. Weiterverbreitung ist erwünscht und im Interesse aller gelisteten Artgenossen ! Mit freundlichen Grüßen Chicos Rudel

24.12.2005 Knuth Mellenthin: Süderstraße 007 - Lizenz zum Töten?

03.10.2005 Verwaltungsvorschriften zur Polizeiverordnung über den Schutz der Bevölkerung vor gefährlichen Hunden im Saarland vom 26.Juli 2000 in der Fassung vom 9.Dezember 2003. Vom 2.April 2004. als .pdf Datei

28.09.2005 Unbedingt lesen! Betr.: Antrag der Bürgerschaft - Drucksache 18/2465 - Eckpunkte für ein Gesetz über die Haltung von Hunden in der Freien und Hansestadt Hamburg -  Zielsetzung: Die bestehende Hundeverordnung soll in ein Gesetz überführt werden, um mehr Rechtssicherheit im Umgang mit Hunden zu erreichen und weitere Regelungen zur Gefahrenabwehr und -vorsorge zu treffen. Soweit möglich sollen alle die Hundehaltung betreffenden Regelungen in Hamburg in das Gesetz einfließen.

28.09.2005 Stellungnahme der Hunde-Lobby zum Entwurf des Hamburger Hundegesetzes

28.08.2005 Hamburg - Hier können Sie das kpl. Gesetz einsehen - als .pdf Datei!

28.09.2005 Hundegesetz: Klare Regeln für den Umgang mit Hunden in Hamburg - Der Senat hat heute den Entwurf für ein Gesetz über die Haltung von Hunden in Hamburg vorgelegt

23.09.2005 Offener Brief: Sehr geehrter Herr Apel, sehr geehrte Vorstandsmitglieder, wie Ihnen sicherlich nicht nur aus der Presse und dem Fernsehen schon längst bekannt sein dürfte, scheinen im Tierheim Süderstraße des Hamburger Tierschutzvereins sehr seltsame , um nicht zu sagen ungeheuerliche Dinge vorzugehen.

15.09.2005 Pressemitteilung - Club für Molosser e.V. stellt Antrag auf Änderung des Landeshunde-gesetzes NRW - Entfernung der Rasselisten -

25.08.2005 Argumentations,-Gruselhilfen - warum die "Gebrauchshunde" ( Schäferhund, Rottweiler usw.) in weit mehr als 40% aller Beissunfälle verwickelt sind: VDH Leistungsrichter Leitpfaden  und VDH Prüfungsordnung

18.08.2005 Kein Platzverweis für Bello ----  unbegingt LESEN!!

02.08.2005 Statistiken der Länder über "gefährliche Hunde"   Hundebisse, beteiligte Hunderassen, Unfälle mit Hunden

13.07.2005 Dr. Thomas Grieses Zahlenschwurbelschwindel für den Landtag NRW siehe hierzu den Schwindel vom 10.07.2005 Auswertung.....

10.07.2005 Auswertung der Berichte über in NRW behördlich erfasste Hunde und hier noch die Tabellen dazu - lesen und staunen Sie Teil 1  und Teil 2

17.05.2005 Liebe Hundefreundinnen, liebe Hundefreunde, in der Anlage erhalten Sie die Verwaltungsvorschrift zum Gefahrhundegesetz des Landes Schleswig-Holstein (VwV-GefHG) Gl.-Nr.: 2011.7; Fundstelle: Amtsbl. Schl.-H. 2005 S. 448 zu Kenntnis. Diese Vorschrift fußt auf dem Erlass des Innenministers vom 14.April 2005 - IV 232 - 210.21.20-25 und ist eine "interne" Verwaltungsvorschrift für die handelnden Behörden vor Ort. In der Vorschrift sind u.a. auch die Statistikvorgaben des Bundesverfasssungsgerichtes vorgegeben. Die Auswertung dieser Vorgaben werden wir dann zum gegebenen Zeitpunkt abfragen. Mit freundlichen Grüßen Dominik Völk

10.05.2005 Der Schwachsinn hat einen neuen Namen: Hallo Achim Weber, diesen Müll habe ich gerade auf der Homepage von Erfurt entdeckt. Aus Bayern wird es wohl wieder was geben, hoffe es wird genauso viel Wirbel geben, wie bei Damian. Habe aber noch keine Einzelheiten. MfG Olga und Axel Guhde Hier die NEUE Hundesteuersatzung von Erfurt als pdf.Datei!

09.05.2005 Schäferhund ist der Beißer Nummer 1

19.04.2005 Und hier: Landesverordnung über den Wesenstest nach dem Gefahrhundegesetz Vom 4. März 2005

15.04.2005 Es scheint endlich ein bißchen Hirn vom Himmel gefallen zu sein...

 14.04.2005 «Der Bullterrier ist einer der freundlichsten Hunde»

14.04.2005 Im Forum: «Der Bullterrier ist einer der freundlichsten Hunde»

01.04.2005 Zahl der Beißattacken in Hamburg stark gestiegen - wie übrigens Überall seit bestehen der "Rasselisten"

23.03.2005 Hundeangriffe in Deutschland, eine Internetumfrage - Ergebnisse (pdf)

23.03.2005 Untersuchung des Verhaltens von Golden Retrievern im Vergleich zu den als gefährlich eingestuften Hunden im Wesenstest

23.03.2005 Dissertation: Stresserscheinungen b. Einsatz v. elektr. Erziehungshalsbändern (.pdf)

04.02.2005 Hier nochmals der Gesetzentwurf Schleswig Holstein. Besser können die Amöben nicht belegen wie Ihre geistigen Fähigkeiten aussehen. Es gibt ja nichts wichtigeres in der BRD und gerade auch in SH als Hunde. Nun möchten sie wenigstens da mal ein Erfolgserlebnis haben!

03.11.2004 Ist es immer noch eine Ehre von einem DEUTSCHEN Schäferhund zerfleischt zu werden ?+++ Originalton Richter Grotheer (SPD), Bremen: +++  Rasseliste im Landeshundegesetz +++ Schärfere Maßstäbe für Kampfhund-Haltung als für Waffenbesitz +++ Stern TV: TV-Beitrag sorgt für Aufregung unter Hundefreunden

15.04.2004 Sehr geehrte Frau Hämmerling, mit Interesse habe ich Ihre Pressemitteilung zum Thema Kampfhunderassen gelesen.

13.07.2003 Generalsekretär der SPD bei der Arbeit

24.04.2003  Werbung +++ Im Namen des Volkes... +++ Und nochmal: Werbung! --------- oder Die Urteilsbegründungen vom BVerwG

10.09.2002  Ab wieviel " Kügelchen" in der für den Deutschen Schäferhund und dessen Mixturen vorgesehenden ersten Reihe würden Sie, sehr verehrte Frau Ministerin Höhn, ....


Hundebücher!

Übersichtsseiten

Alptraum STOIBER

NEU Poggendorf

Rotti Bayern

 Breitsamer

RA. Stück 

Der Staatsfeind

Tiergerichtsprozess in Genf

deutschen Botschafter in GB

Hund am Baum gefesselt

Polizei Rheinland-Pfalz

KIRCHE

Der Staatsfeind

FDP-Ronellenfitsch

Seiler - Stadt ULM 

Duesseldorf

Thema Schächten

Olfen

Schutzdienst? Nein Danke!


Ernährung

K1 -- K3

Füttern wir unsere Hunde krank ?

 

Aktionen

Wahlen 2002

Tierärztliche GUTACHTEN 

Bilderbuch

Länderübersicht

PETITION

Aktion Odenwald e.V.

 

Rückblick

Rückblick 2000 

Online Sachkundeprüfung

Deutschland 2000  Nervliste
NERV-LISTE-Teil2

14 Jahre Tiefschlaf in der Bananenrepublik

ca.1988 - Als es begann!


hund.jpg (13605 Byte)

Unsere " alte " Rasselbande !

von links nach rechts :

Lady, Sir, Kleine &  Ronny

Hier geht es zur NEUEN

Rasselbande

Ich hoffe, daß sich hier nur normal denkende Menschen äußern .

Denn: Nicht der Hund ist das Tier, sondern der Mensch !

Ich möchte damit sagen :

Der Hund - egal welcher Rasse und Herkunft - ist immer so, wie er erzogen und sozialisiert wurde - von Haus aus aggressiv ist keiner !

Alle Fotos auf diesen Seiten unterliegen dem Copyright ! 

     Wichtiger Hinweis zu allen Links auf dieser Homepage:     

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, das man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann nur dadurch verhindert werden, das man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

"Hiermit distanziere ich mich ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf meiner Homepage und mache mir diese Inhalte nicht zu eigen. Diese Erklärung gilt für alle auf meiner Homepage angebrachten Links."

Achim Weber